Unterstützer/innen-Unterschriften sind eingereicht

bild-abgabeLiebe Berufskolleginnen und Berufskollegen,

bereits am 14.11.2016, haben Vertreter der Vorschlagsliste „Freie Liste Eickmeyer, Habben, Schmid, Behring, Michel“ (SofA) über 2.500 Unterstützer/innen-Unterschriften an die Vorsitzende des Wahlausschusses der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) übergeben. Am 17.11.2016 haben dann Vertreter der Vorschlagsliste „Freie Liste Mann, Hirsch, Koch, Bunsen, von Woellwarth“ (Arbeitgeber) über 900 . Das ist ein großer Erfolg. Deswegen möchten wir uns an dieser Stelle im Namen der „Freien Listen“ bei allen Sammlerinnen und Sammeln ganz herzlich bedanken. Zum weiteren Ablauf der Wahl und den nächsten Schritten stellen wir in Kürze weitere Informationen zu Verfügung.

NOCH BIS ZUM 15.11 SAMMELN – VOR ALLEM ARBEITGEBER!

banner-noch-4-tageLiebe Berufskolleginnen und Berufskollegen,

1.000 Unterstützer-Unterschriften möchten wir gerne auch für die Freie Liste Mann … für die Arbeitgeber erreichen. Gut 800 Unterschriften von Arbeitgebern haben wir zusammen (die Freie Liste Eickmeyer … für Selbständige ohne familienfremde AK liegt bei weit über 2.000). Wenn jede/r von uns noch 1 Arbeitgeber in Gartenbau, Landwirtschaft, Forstwirtschaft für eine Unterschrift gewinnt, ist die Zahl „1.000“ erreicht. Wer also den Direktvermarkter oder Ausbildungsbetrieb in der Nachbarschaft oder den Gärtner in der Gemeinde noch nicht angesprochen hat: Los geht’s!

So geht’s:

Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber sowie ihre Ehegatten sind gefragt! Wer also in mindestens 26 Wochen pro Jahr (halbes Jahr) regelmäßig im Betrieb eine familienfremde Arbeitskraft beschäftigt (auf die Anzahl der Stunden kommt es nicht an), sollte jetzt noch schnell:

(1) die Liste Arbeitgeberliste ausdrucken (Vorder- und Rückseite),

(2) Folgendes eintragen:
Name, Vorname
Straße, PLZ Ort
Geburtsdatum (das des Unterzeichners)
in der Spalte „Wahlberechtigt als“ das Wort „Arbeitgeber“ eintragen
Datum der Unterschrift und die Unterschrift.

(3) schnell abschicken an:
AbL e.V.
Bahnhofstr. 31
59065 Hamm

Schon jetzt vielen lieben Dank für eure Mühe!

Unterschriftensammlung Agrarsozialwahl – Abgabefrist verlängert!

banner-verla%c2%a4ngerungLiebe Bäuerinnen und Bauern,
liebe Imkerinnen und Imker, Gärtnerinnen und Gärtner, Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer,

die Unterschriftensammlung zur Agrarsozialwahl läuft auf Hochtouren. Viel ist schon geschafft. Am Ziel sind wir aber noch nicht. Bei der „Freien Liste Eickmeyer, Habben, Schmid, Behring, Michel“ (SofA) fehlen uns zwar nicht mehr viele Unterschriften, erreicht haben wir die nötigen 1.000 gültigen Unterschriften aber noch nicht. Die Anzahl der Unterstützerunterschriften für die „Freie Liste  Mann, Hirsch, Koch, Bunsen, von Woellwarth“ (Arbeitgeber) ist hingegen noch zu gering. Da müssen wir jetzt kräftig zulegen. Deswegen:

(1) Unterschreiben Sie die für Sie passende Liste. Welche der beiden Listen für Sie die richtige ist, wird im „Wegweiser“ erläutert. Schicken Sie die ausgefüllten Listen an: AbL, Bahnhofstr. 31, 59065 Hamm.

(2)  Sprechen Sie auch Kolleginnen und Kollegen an und motivieren Sie diese, ebenfalls zu unterzeichnen.

(3)  Bestellen Sie Unterschriftenlisten und Info-Fleyer bei uns und drücken Sie diese bei Veranstaltungen den Kollegen in die Hand.

Der neue Wegweiser ist da

wegweiserDie Formalitäten für die Unterschriftensammlung sind hoch. Um es Ihnen noch leichter zu machen, herauszufinden ob sie auf der „Freien Liste Für Selbständigen ohne fremde Arbeitskräfte (Freie Liste Eickmeyer, Habben, Schmid, Behring, Michel) oder auf der „Freien Liste für Arbeitgeber (Freie Liste Mann, Hirsch, Koch, Bunsen, von Woellwarth) unterzeichnen müssen haben wir einen grafischen Wegweiser erstellt. Dieser führt Sie in wenigen Schritten zur richten Liste. Einfach hier klicken.

Erste bundesweite Bauern-Wahl

Mit der Sozialwahl 2017 findet erstmals in der Landwirtschaft eine bundesweite Wahl statt. Im zukünftigen „Parlament“ der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) werden drei Gruppen mit je 20 Personen vertreten sein: die Selbständigen ohne fremde Arbeitskräfte („SofA“) als weitaus größte Gruppe, die Arbeitgeber und die Arbeitnehmer. Für die ersten beiden Gruppen haben Bäuerinnen und Bauern, Waldbesitzer und Imker jetzt jeweils eine Freie Liste aufgestellt. Damit diese beiden Freien Listen zur Wahl zugelassen werden, brauchen sie jeweils über 1.000 UnterstützerInnen-Unterschriften von Wahlberechtigten aus der jeweiligen Gruppe. Um diese Hürde zu meistern, brauchen sie Ihre Unterstützung!

UND DAS KÖNNEN SIE TUN:

  • Bestellen Sie Unterstützer-Listen der Gruppe, zu der Sie gehören, bei uns oder drucken Sie die Liste selbst aus (bitte beim Ausdrucken beidseitig bedrucken, also die ersten 2 Seiten als Vorder- und Rückseite eines DIN A4-Blattes).
  • Unterzeichnen Sie die Unterstützerliste und schicken Sie diese bis zum 15. Oktober an unsere Adresse zurück.
  • Sprechen Sie auch Kolleginnen und Kollegen an und motivieren Sie diese, ebenfalls zu unterzeichnen.
  • Nehmen Sie die Listen und unsere Flyer auf Veranstaltungen mit und legen Sie diese aus.